header-photo

"VOM ROLLBRETT ZUM ROLLATOR"
Bewegende Angebote für alle Lebensphasen 

Spielen und Bewegen sind einerseits Motoren für die motorische, geistige und emotional-soziale Entwicklung aller Kinder. Bewegung und Spiel tragen andererseits dazu bei Wohlbefinden, geistige und körperliche Flexibilität bis ins hohe Alter zu bewahren.

Der Verein zur Bewegungsförderung und  Psychomotorik e.V. in Landau  hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kinder durch bewegtes Spielen in der Turnhalle, in der Natur oder im Wasser ganzheitlich in ihrer Entwicklung zu fördern. Ganzheitlich bedeutet, dass es uns  sowohl darum geht, die Bewegungsentwicklung der Kinder zu unterstützen, als auch das Lernen (Sprache, Formen, Farben, Rechnen, physikalische Gesetzte …) und den Umgang mit anderen Kindern.

Unter dem Motto „Zuerst muss die Seele bewegt werden“ hat die Psychomotorik einen Ansatz entwickelt, um älteren Menschen in Tagesstätten und Pflegeheimen „bewegende“ Stunden anzubieten. Durch Körper-, Material- und Sozialerfahrungen  werden neben viel Spaß, Freude und einem gemeinsamen Miteinander Wahrnehmung, Bewegung, Reaktion und Gedächtnis trainiert.

Unser Wissen und unsere Arbeit geben wir auch an Kindertagesstätten, Schulen oder andere Interessierte weiter.

Insgesamt kann man die Ziele des Vereins in drei Punkten zusammenfassen:

1. Bewegungsangebote für Kinder und Jugendliche mit Förderbedarf sowie für Senioren
2. Unterstützung und Begleitung von Eltern
3. Information, Fort- und Weiterbildung von Institutionen und Fachkräften

Informieren Sie sich auf den folgenden Seiten über die vielfältige Arbeit des Vereins und nehmen Sie völlig unverbindlich Kontakt auf. Wir heißen Sie herzlich willkommen. 

Karin Reth-Scholten
1. Vorsitzende

Karin Reth-Scholten

 

Der Verein ist Mitglied im Paritatischen Wohlfahrtsverband, im Behinderten- und Rehabilitationssport-Verband Rheinland-Pfalz e.V., in der Deutschen Gesellschaft für Psychomotorik e.V. und im Adipositas-Netzwerk Rheinland-Pfalz.